All posts by Laura

christmas special – my room

Ein bisschen verspätet beginnt heute endlich meine Weihnachtsreihe – ein paar Posts mit denen ich euch zeigen möchte, wie ich meine Vorweihnachtszeit verbringe (neben dem Lernen). Als erstes, und auch schon lange auf meiner Liste stehend, seht ihr mein Zimmer. Ich hatte diesen Post schon richtig lange geplant, und ich hoffe, dass er euch gefällt :) Mein Zimmer ist ein absolutes Ikea Zimmer. Als ich im Sommer 2013 alleine zuhause war, weil meine ganze Familie sich im Urlaub vergnügt hat, kam mir spontan der Gedanke, dass das langweilige Grün-Beige-Braun meines Zimmers einem schöneren, hellererem, größer wirkendem Farbton weichen muss. Zu der Zeit hat mich schon das Instagramfieber gepackt und ich habe vielen Mädchen mit schönen Zimmern gefolgt. Vor allem die skandinavischen Blogger haben es sooo drauf! Meine Mama kurz mit einer Nachricht informiert, ging es dann direkt zu Obi weiße Farbe einkaufen. In der Zeit war Ikea mein zweites Zuhause. Neue Deko musste her, vor allem in Rosa – mal ehrlich, wie bin ich eigentlich auf ROSA gekommen? Irgendwann habe mich an Rosa sattgesehen und es ist einem neutralem grau gewichen. So kann ich immer noch entweder silber oder gold dekorieren. Kennt ihr die silbernen Kerzenständer? Die sind sooo schön! Wie habt ihr eure Zimmer gestaltet?

 Ich freue mich schon richtig auf die erste eigene Wohnung, mein erstes eigenes WG Zimmer, was auch immer. Hauptsache ich darf dekorieren.  Falls ihr euer Zuhause auch ein wenig weihnachtlich dekorieren wollt, den wunderschön (kitschigen) Kranz findet ihr aktuell bei Ikea, genau wie das Weihnachtspapier & den Stern. Die Lichterketten waren ein Rabattangebot vom Anfang des Jahres, die wir für je 1€ gekauft haben. Aber bestimmt findet ihr dort ähnliche! (unten geht’s weiter!)

Where to buy?

Spiegel – Dänisches Bettenlager

kleine Kommode (unter den Taschen) – Tchibo

Rosenkissen & grau glänzendes & schwarz geschnörkeltes Kissen – H&M

Rest – IKEA ♥

Christmas Edition8Christmas Edition10 Christmas Edition9 Christmas Edition3 Christmas Edition7Christmas Edition5 Christmas Edition6 Christmas Edition4 Christmas Edition2

 Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in meine kleinen 4 Wände geben. Auch wenn ihr nur 2 davon gesehen habt, keine Angst, die anderen beiden sind viel unspektakulärer. Mein größter Wunsch bezogen aufs Umziehen ist, dass ich einen riesigen Pax-Schrank selbst zusammenstellen darf, damit all‘ meine Klamotten darin Platz finden. Dadurch, dass ich mit 2 Schrägen gesegnet bin, passt leider nicht viel großes hier rein und somit bestehen die anderen Ecken quasi aus Regalen, Schränken, Kommoden. Aber über was beschwere ich mich eigentlich, schließlich fühle ich mich in meinem Zimmer wohl, und das ist das Wichtigste. Demnächst geht es weiter mit meinem kleinen Weihnachtsspezial. Wie gefällt euch diese Art von Postings? Ihr könnt mir wie immer gerne eine Mail schreiben, ich freue mich immer, wenn ich Mails von den besten Followern bekomme! Ich werde euch demnächst noch zeigen, was ich mir für Geschenke überlegt habe sowie, was auf eurem Weihnachtsteller nicht fehlen darf. Gebacken wurde hier auch schon fleißig! Ich werde jetzt Orange is the new Black gucken.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent, eure L ♥

birthday bash

Ich bin schon lange nicht mehr mit so einer guten Laune in den Tag gestartet wie heute. Gestern habe ich mit meinen Mädels gefeiert, wir haben unter anderem Pizza gemacht und es war wirklich ein lustiger Abend! Ich war trotzdem unendlich müde, weil ich quasi den ganzen grauen Tag in der Küche verbracht habe um dieses schöne Schätzchen fertig zu machen. Buttercremetorte mit Fondantüberziehung. Im Gegensatz zum simplen Schokokirschkuchen oder Apfelkuchen eine wahre Herausforderung, und es ist so viel schief gelaufen! Typisch meine Mama und ich. Zuerst haben wir die Buttercreme falsch gemacht und dann hatten wir zu wenig Fondant, keine Lebensmittelfarbe uuund und und.. 

Jetzt gleich kommt meine Familie und wir feiern noch einmal, mit ganz viel Kuchen ♥ Ich bin so ein Kuchenfan, und wir haben schon seit bestimmt 4 Jahren keinen Kaffee und Kuchen mehr gehabt, weil innerhalb der Woche alle arbeiten und zur Schule müssen. Also war das mein Wunsch dieses Jahr. Neben diesem hier gibt es noch Kalte Schnauze, kennt ihr das?  Das sind einfach Leibnizkekse mit Schokolade überzogen aufeinandergestapelt und es schmeckt so lecker! Außerdem noch einen Apfelkuchen und Käsekuchen, himmlisch!

Auf den Bildern seht ihr auch einen Teil der Geschenke, die meine Mädels mir geschenkt haben. Einen Essie-Nagellack, den ich auch schon drauf habe. Gutscheine von H&M und Vero Moda, unter anderem auch noch von Ikea und fürs Kino. Und die Rosen darf man auch nicht vergessen. Also absolut perfekte Geschenke für mich! Ich werde mich jetzt fertig machen, noch ein bisschen lernen, aufräumen, saugen (die üblichen Verdächtigen) und dann kommt schon die Gäste. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, eure L. ♥

Geburtstagskuchen 1 Geburtstagskuchen 2 Geburtstagskuchen 4

birthdaygirl

Ein kurzes „Hallo“ von mir.  Gleich gehe ich Essen mit meinem Freund deeeenn ich werde heute 19 Jahre alt! Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue wie ein kleines Kind auf diesen Tag, aber die Familienfeier sowie eine kleine Party mit meinen Liebsten wurden auf Samstag & Sonntag verschoben. Meine Mama wollte mir heute morgen eine ganz besondere Freude machen, indem sie mir eine neue Decke fürs Bett von Ikea schenkt, die ich gerne haben wollte, ihr ist aber gestern schon aufgefallen, dass genau die schon in meinem Bett lag. Egal, der Wille zählt!  Gestern hat es hier übrigens schon geschneit! Ich hoffe so sehr, dass wir dieses Jahr wieder weiße Weihnachten erleben werden. Was ich mir noch gewünscht habe, & ob ich endlich einen neuen Laptop bekommen habe, erfahrt ihr demnächst. Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend, eure L. ♥

Geburtstagskind3 (2)

Geburtstagskind2

paris photo bombing

Hallo ihr Lieben! Endlich ist er da – mein neuer Blog! Neues Design, neuer Name, neues System. Wie gefällt es euch?  Ich freue mich schon auf eure Meinungen dazu. Heute gebe ich euch einen kleinen Einblick in meinen 2-Tages-Ausflug nach Paris. Es war echt mega anstrengend, aber es gab so viel zu sehen. Die Reise war ein Geschenk an meinen Freund zum 3. Jahrestag. Wir beide möchten so viel wie möglich von der Welt sehen, und warum dann nicht in die Stadt der Liebe? Den Ausflug habe ich bei busreisen24.de gefunden und er kostet 39€/Person zusätzlich der Gebühr, an welchem Ort wir eingesammelt werden wollen. Zuerst dachten wir, dass der Bus echt super bequem und groß ist, aber nachdem er dann komplett voll war, und man sich nicht mehr ganz zurück lehnen konnte, hat sich meine Meinung auch geändert. Wir kamen morgens um 7.30 in Paris an und hatten dann bis 22.30 Zeit. Meiner Meinung nach viieel zu viel, ich war schon um 17 Uhr so kaputt, aber dazu gleich mehr. Um 7.30 hatte natürlich noch nichts auf und wir sind erstmal zu McDonals. Jaa, total kreativ! Danach ging es weiter über die Champs Elysée, die um halb 9 zwar vollkommen leer war, aber so konnte man ganz viel Window Shopping machen – das war schon ein exklusives Gefühl :D

Paris 2014 9

Und natürlich musste mein Freund mit zu Laduréé. Der Laden war so wunderschön von außen!  Genau wie der Louis Vuitton, der natürlich direkt aufgefallen ist. Meiner Meinung nach sollte man in Paris unbedingt einmal diese Straße entlang laufen. Wir waren auch noch einmal Abends dort, und es war so schön beleuchtet und es war so viel los!

Paris 2014 8

Paris 2014 10

Von den Champs Elysée sind wir weiter zum EIffelturm. Zufälligerweise sind wir direkt in der Straße mit den Luxusläden wie Céline, YSL, Givenchy, Chanel etc. gelandet und ich konnte ein bisschen träumen. Auf der Karte sah es alles so nah beieinander aus, aber wir sind trotzdem knapp 40 Minuten gelaufen. Danach haben wir dann doch die Ubahn verwendet. Für die Treppen hoch auf den Eiffelturm haben wir 4€ pro Person bezahlt. Wenn ihr nach Paris fahrt, solltet ihr euch darauf einstellen, dass alles unglaublich teuer ist. Der Ausblick war wirklich schön, und vor allem da wir richtig Glück mit dem Wetter hatten und die Sonne schien, konnte man echt viel sehen. Paris 2014 5Mittag gegessen haben wir im Babalou’s, eine ganz kleine Pizzeria, über die wir im Internet gelesen hatten, dass sie ‚günstig und lecker‘ sein soll. Die Pizza hat trotzdem 14€ gekostet, aber ich kann euch echt empfehlen dort hin zu gehen. Es liegt direkt unter der Sacre Coeur am Montmatre, wo wir als nächstes waren. Auch dort sollte man unbedingt gewesen sein. Wir haben uns auf die Treppen gesetzt, Live Musik gehört und die Aussicht genossen. Nach der Live Musik kam noch ein Fußballer, der wohl auch durch Fernsehen etc bekannt ist (selbst mein Vater kannte den), und er ist mit dem Ball auf dem Kopf die komplette Lampe hochgeklettert, die ihr auf dem folgenden Bild seht. Anscheinend ist er öfter dort, also lohnt es sich abends beim Sonnenuntergang auf jeden Fall dorthin zu gehen, vielleicht habt ihr ja auch Glück und seht sowas!

Paris 2014 4

Paris 2014 7

Als ich wiederkam, hat meine Mama direkt gefragt, ob ich mir vorstellen kann, mal dort zu leben – vor allem, da mein Auslandsjahr eigentlich nur noch knapp 1 Jahr entfernt ist. Und ja, ich denke schon, dass man dort gut leben kann. Klar, diese Stadt ist einfach extrem teuer, aber da mein Nebenfach Französisch ist und im Semester danach die Überprüfung in dem Fach ist, fällt meine Entscheidung wahrscheinlich auf Frankreich, und die meisten Unis (die für mich möglich sind) sind in Paris. Die Stadt ist wunderschön, wirklich sehenswert, aber auch echt dreckig! Deswegen ist & bleibt meine Lieblingsstadt London ♥
Paris 2014 2

 

 

keep it simple and plain

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es wieder ein Outfit für euch, endlich mal ein herbstliches! Die letzten 3 Male, es wir Fotos machen wollten, waren es immer über 20 Grad und dann wurde es doch nichts mit Schal und Stiefeln. Diese haben wir schon letzte Woche gemacht, bei wuuuunderschönem, sonnigem Wetter. Das ist echt das schönste am Herbst! Jetzt grade regnet es leider und ich liege auch immer noch im Bett, viel zu faul um aufzustehen. Trotzdem muss ich gleich was für die Uni tun, und das macht sich besser als bei schlechtem als bei gutem Wetter! Noch dazu werde ich an diesem Wochenende die Detox Kur von Private Diet Box machen, bei der man 2 Tage lang je 6 Säfte trinkt. Demnächst gibt es dann ein Feedback! Habt ihr schon mal eine solche Kur gemacht? Falls ja, könnt ihr mir gerne eure Erfahrung da lassen.

Nun zum Outfit : den schönen Schal findet ihr bei Frontlineshop.de, einer Seite, auf der ihr viele viele Dinge von ganz bekannten Marken findet. Das Beste daran ist, dass ihr momentan mit dem Code ‚inftl22‘ 15 auf alles bekommt. Jaa, auch auf UGG & Nike! Ihr könnt mir gerne zeigen, was ihr euch gekauft habt, Happy Shopping ♥ Momentan haben bei mir andere Dinge vorrang, ich brauche ganz dringend einen neuen Laptop. Bei mir funktioniert weder Links- noch Rechtstaste, mein Akku ist schon längst kaputt und ich zähle schon die Tage, bis es in der Mitte auseinander bricht. Was solls, bald ist Weihnachten, davor habe ich noch Geburtstag und gespart habe ich auch schon :) Demnächst gibt es auch eine Wishlist für euch! Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Jacke – Sheinside ( momentan im Sale!)

Schal – FRontlineshop

Hose – Vila

Schuhe – Zara

 

IMG_8139 IMG_8152 IMG_8180