Browsing Category: Auslandssemester

MIROIR D’EAU

Wir sitzen gerade den 3. Tag in Folge in einem Café, genauer gesagt Starbucks, und arbeiten, arbeiten, arbeiten. Nächste Woche stehen jeweils eine Prüfung, eine Präsentation und eine Dossierabgabe an und ich bin total motiviert, Scherz. Also dachten wir uns, bevor wir gleich was für die Uni tun, fahren wir noch am Miroir d’Eau vorbei und machen ein paar Fotos, ganz nach dem Motto „Erst das Vergnügen, dann die Arbeit“.

Continue Reading

Arcachon

Hallöchen ihr Lieben :-)

Endlich gibt es wieder Neuigkeiten von mir. Letzte Woche ist mein Blog abgestürzt, und somit wurde euch nur eine Fehlermeldung angezeigt – ich saß um halb 2 Uhr nachts noch davor und wollte etwas ändern, und zack war er weg! Jetzt ist er Gott (oder meinem Webhoster) sei Dank wieder da und ich kann euch ein paar Fotos vom letzten Ausflug nach Arcachon zeigen :-)

Continue Reading

fleurs de cerisier

Wenn ihr meinen letzten Post gelesen habt, habt ihr schon mitbekommen, dass in Bordeaux der Frühling ausgebrochen ist. Das mussten Leonie und ich natürlich gestern direkt nutzen, sodass wir in der Pause zwischen zwei Kursen (wohlgemerkt, das sind 15 Minuten!) schnell zum Fluss gerannt sind und eine kleine Shootingsession unter den Kirschblütenbäumen gestartet haben. 
Continue Reading

Mein Auslandssemester: Arcachon und Dune du Pilat

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hattet einen genauso erholsames Wochenende wie ich und einen guten Start in die Woche? Wie ihr bereits in meinem letzten Blogpost über unsere Pläne für die nächsten Wochen erfahren habt, waren wir am Sonntag zum ersten Mal am Atlantik und haben Arcachon und die Dune du Pilat besichtigt. Wir hatten riesiges Glück mit dem Wetter und konnten unseren Tagesausflug trotz einiger Bedenken sehr gut genießen.

Continue Reading

Mein Auslandssemester: Vorhaben und Pläne

Salut mes amis!

Ich hoffe ihr hattet einen guten Start ins Wochenende und genießt es. Wir haben tatsächlich schon seit gestern frei, wie jeden Freitag. Das hatte ich als Studentin auch noch nicht, dass ich einen festen Tag in der Woche frei habe. Mittlerweile haben wir uns schon eingelebt und möchten jetzt alles mitnehmen, was geht. Da bieten sich hier in der Gegend, aber auch in Bordeaux, extrem viele Gelegenheiten an, Pläne zu schmieden, also los geht’s! Continue Reading