Lifeupdate #7

Hallo ihr Lieben und einen Guten Morgen wünsche ich euch! Es ist mal wieder Zeit auf ein Lifeupdate, denn es gibt einige Neuigkeiten. Und weil diese Kategorie bei euch immer beliebt und gefragt ist, nutze ich das mal – denn ich brauche ganz dringend eure Hilfe!

Nun gehöre ich ja nicht zu den Bloggern, die man so kennt und die das hauptberuflich machen und deswegen immer sagen können „morgen bin ich in Amsterdam, am Freitag in Hamburg und dann geht’s für eine Nacht nach London“ und ich möchte euch auch sicherlich nicht mit „heute, morgen, übermorgen, und auch danach den Tag bin ich in der Uni und lerne“ volllabern – deswegen gibt es diese Kategorie bei mir nicht sooo oft, denn wöchentlich habe ich sicherlich nicht so viel zu berichten. Aber auch bei mir hat sich in letzter Zeit einiges angestaut und ich möchte euch nun endlich daran teilhaben lassen.

Zunächst wisst ihr mittlerweile wahrscheinlich, dass ich um-/ausgezogen bin. Ich habe von Februar bis Mai in Bordeaux und von Juni bis August in Hamburg gewohnt und dieses selbstständige hat mir einfach super gefallen. Nicht, dass ich mich nicht pudelwohl bei meiner Familie fühle, nein, wenn ich Zeit habe, bin ich auch andauernd dort, aber das hatte doch einen gewissen Reiz und so habe ich nun meine eigenen Vier Wände. Ich könnte momentan nicht glücklicher damit sein und hatte so viel Spaß, alles einzurichten! Falls ihr das noch nicht gesehen habt, könnt ihr hier auf dem Blog auch schon einen Einblick in die Essecke und in meine Deko bekommen. Sobald das Wohnzimmer den letzten Schliff erhält, werde ich euch auch hier nochmal ganz viele Fotos zeigen :-)

Dann ist seit gestern endlich das fünfte Semester vorbei und es ging einfach SO schnell dieses Jahr. Morgen schreibe ich schon die erste Prüfung (E-Business bestehend aus E-Commerce, E-Procurement und Online Marketing & Social Media). General Management und Brand Management folgen Donnerstag und Samstag sowie Italienisch (schriftlich) und Französisch (mündlich) in zwei Wochen. Ich habe mich entschieden, dieses Mal alle Prüfungen auf einen Schlag zu schreiben und das habe ich wirklich noch nie gemacht. 11 Fächer, Prost Mahlzeit! Das hat einen ganz triftigen Grund, denn ab Januar werde ich mich an meine Bachelor Arbeit setzen und da wären offene Prüfungen natürlich katastrophal.

Warum ich die Bachelor Arbeit jetzt schon schreibe? Kommen wir zur eigentlichen Neuigkeit: Ich habe mich tatsächlich dazu entschieden, noch ein weiteres Auslandssemester zu machen! Ich spiele seit Mai, also als ich noch in Bordeaux war, mit dem Gedanken und ohne meine Familie wäre ein zweites Auslandssemester natürlich nicht stemmbar. Letztendlich habe ich mich am letzten möglichen Datum dazu umgemeldet und studiere nun Global Brand & Fashion Management im Global Track. Was das heißt? Das Studium verlängert sich um ein siebtes Semester, welches ich außerhalb von Europa an einer Partneruni der International School of Management mache – und zwar nächstes Jahr von September bis Dezember. Ich war wirklich noch nie richtig außerhalb von Europa (außer Türkei, Tunesien und Ägypten) und freue mich wahnsinnig!

Am Freitag muss ich meinen Wahlzettel abgeben und ich habe mittlerweile auch zwei favorisierte Länder, bei denen ich euch vor 2-3 Wochen auch auf Snapchat schon gefragt habe, ob ihr dort schonmal gewesen seid: Canada oder Australien. Jetzt kommt ihr ins Spiel: wart ihr schonmal dort? Für einen Urlaub, Familienbesuch, Auslandssemester, Work&Travel? Was habt ihr an Erfahrungen gemacht? Don’t Hesitate – Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, ich denke ich kann mit allem etwas anfangen :-) 

Am Freitag heißt es dann Unis wählen und ich lasse euch natürlich sofort wissen, welche Uni es wird und wohin ich euch dann in 9 Monaten mitnehme! Ich hoffe, auch die, die mir jetzt nicht helfen können, hat das Lifeupdate interessiert. Für mich geht es nun an den Schreibtisch und auswendig lernen, bis dann! ♥

img_0685

Blazerjacke, Hose, Pulli – Zara / Schuhe – Selected Femme (hier) / Tasche – Furla (hier) /
Uhr – Michael Kors / Brille – Ray Ban (hier)

img_0684

Uhren – Cluse (hier und hier) / Ring – Pandora (hier) / Armband – Luilu Loves

img_0682

Pullover, Mantel, Bluse – H&M / Hose – Zara / Schuhe – Selected Femme (hier) / Schal – Pieces / Brille – Ray Ban (hier)

img_0641-1

Kerze und Schatulle – H&M Home / Kaktus – Bloomingville via Edited / Vase – WestwingNow (hier)

img_0678

Kerze – WestwingNow (hier) / Uhr – Cluse (hier) / Kaffeebecher – WestwingNow (hier) / Uhr – Michael Kors (hier)

img_0681

Pullover, Mantel – H&M / Tasche – Furla (hier) / Hose – Zara / Brille – Hallhuber

img_0677

Hose – Zara / Schuhe – Selected Femme (hier)

img_0680

Jacke – Forever21 (alt) / Pullover – H&M / Hose – Zara / Schal – Pieces / Overknees – Buffalo (hier)

VINE & LACE

4 comments

    1. Ja, bis auf die Prüfungen ist die Uni schon toll und es macht auch Spaß. Jetzt das noch durchhalten und dann habe ich erstmal bis Januar – hallo Bachelorarbeit – meine Ruhe :-)

  1. Liebe Laura!
    Ich war zwar weder in Kanada, noch in Australien, aber an deiner Stelle würde ich nicht zögern und mich sofort für Australien entscheiden! Wollte nach der Matura ein Au-Pair-Jahr dort machen, ist dann leider doch nichts draus geworden, weil ich gleich studieren gegangen bin. Auf Bildern etc. sieht es einfach sooo atemberaubend schön aus und ich stells mir richtig cool vor! Australien steht weiterhin noch ganz oben auf meiner Reiseliste!!!
    Viel Erfolg!

    1. Hallo liebe Marlene :-) Vielen Dank für dein Feedback! Ich glaube auch, dass es dort richtig toll sein kann. Ich sage euch nachher wofür ich mich entschieden habe und an welcher Uni ich (vorläufig) angenommen wurde :-) Danke dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.