Outfit in Hamburg & Lifeupdate

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Woche und startet wohlverdient ins Wochenende? Ich sitze gerade im Zug auf dem Weg nach Hause ins schöne Hamm und nutze die Zeit mal, euch die Bilder zu zeigen, die ich mit der lieben Tatjana gemacht habe. Ihr werdet den Beitrag vermutlich aber erst morgen lesen :-) Wir haben die Zeit genutzt, um einen ersten Look hier in Hamburg zu shooten, den ich auch schon auf der Arbeit getragen habe, also ein richtiges Worktoutfit :P 

Mittlerweile haben mich schon viele Nachrichten erreicht, was ich denn eigentlich hier mache. Ob ich aufgehört habe zu studieren, oder mein Studium nach Hamburg verlege, und nein, das stimmt beides nicht. Ich wohne für die nächsten 3 Monate in Hamburg, um eines meiner zwei Pflichtpraktika während meines Studiums zu machen.
Ich arbeite als Praktikantin in einer PR Agentur im Team Fashion und habe somit glaube ich die perfekte Stelle für mich gefunden :-)
Dazu gibt es sogar eine kleine Vorgeschichte. Ich habe mich bis auf eine Ausnahme von vornherein nur in Hamburg beworben. Als ich das erste Mal dort war, war ich so beeindruckt von dieser wunderschönen Stadt mit ihrer Architektur (damals wollte ich noch Architektur studieren), dass Hamburg lange mein Ziel nach dem Studium war. Allerdings fiel dann meine Wahl auf ein privates Studium, und selbst mit 450€ Job hätte ich mein Leben dort wohl nicht finanzieren können, und auch nicht wollen. So habe ich nun die Chance, für 3 Monate dort zu wohnen und die Stadt als „Nicht-Touri“ kennenzulernen und mal sehen – vielleicht ist es ja eine Stadt mit Zukunft?

Vielleicht wissen es einige von euch (noch) nicht, aber ich studiere Global Brand & Fashion Management an der International School of Management in Dortmund. Ich hatte euch bereits hier und hier ganz viele Informationen sowie meine eigene Meinung zu den einzelnen Semestern gesagt und ich bleibe immer noch bei meiner Meinung, und zwar dass ich definitiv die richtige Wahl für mich getroffen habe und der Studiengang mir Spaß macht.
Jetzt denkt ihr wahrscheinlich „Wer will denn nach Dortmund?“ – Müsst ihr gar nicht, denn mit Stuttgart, Frankfurt, Hamburg, Köln und München bleiben euch auf jeden Fall noch reichlich Möglichkeiten. 

Nun zum Outfit: bequemer geht es für die Arbeit eigentlich nicht. Ich find’s mega cool, dass bei uns alle relativ casual und vor allem super modisch rumlaufen, und so macht es noch mehr Spaß. Ich trage meine (aktuelle) Hose von Zara, die schön locker sitzt, genauso wie ein Basic von Zara. Kombiniert habe ich das Outfit mit einem Cardigan von Vila (leider nicht aktuell, ähnlich aber hier), und meinen Birkenstocks. Momentan habe ich ein kleines Faible für Silber, wie ihr vielleicht sehen könnt :-) Die Uhr findet ihr bei Cluse (love it!), die Armbänder sind von Tatjana und Thomas Sabo.
Hätte ich zur Arbeit wirklich in Rock und Bluse kommen müssen, hätte ich mich wohl komplett neu einkleiden müssen ..

So, ich schaue nun noch ein paar Folgen Doctor’s Diary und dann bin ich auch schon wieder zuhause :-) Hinterlasst mir wie immer gerne Feedback, was ihr von diesem Look denkt. See you soon ♥

silver and pastells 2

silver and pastells 3

silver and pastells

silver and pastells 1

VINE & LACE

8 comments

    1. Danke dir :-)
      ich finde sie auch nicht.. aber sie ist mir auf der Arbeit komplett an der Naht entlang gerissen als ich mich gebückt habe, also wirklich komplett (!) und ich habe sie direkt umgetauscht. Bin echt enttäuscht davon..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.