new year’s outfit

H A P P Y   N E W   Y E A R

Hey ihr Lieben, passend zum neuen Jahr gibt es endlich mal wieder einen richtigen Outfitpost von mir. Wahrscheinlich ist euch aufgefallen, dass es in 2014 keinen Jahresrückblick von mir gab. Für mich war das Jahr persönlich nicht berauschend, und es gab nicht allzu viel Gutes darüber zu sagen. Deswegen kommt mein Post zum Jahreswechsel direkt am ersten Tag. Sozusagen die erste Seite eines 365 Tage langen Buches. Ich könnte jetzt sagen, dass ihr euch Vorsätze machen sollt, euch bemühen sollt, diese einzuhalten, aber meist beinhalten diese nur, dass man sich ändert – dass man etwas sein will, was man gar nicht ist. Damit meine ich mehr Sport machen, weniger süßes zu essen & wie man überall liest, mehr zu bloggen. Macht einfach das, worauf ihr Lust habt! Ich möchte mir einfach vornehmen, dieses Jahr mehr zu genießen, mich weniger von Dingen runterziehen zu lassen und einfach glücklich(er) zu sein. Das letzte Jahr hat mir gezeigt, wie einfach Freundschaften vergehen können, und ich hoffe, diese Erfahrung dieses Jahr nicht machen zu müssen. 

Diese Jacke wollte ich euch schon so lange zeigen, und auch wenn das Wetter jetzt eigentlich eher unpassend war – nämlich viiiiel zu kalt – hatte ich sie an. Und dazu direkt meine neuen Overknees von Zara. Ich hatte sie mir erst in grau bestellt, aber irgendwie waren sie doch nicht so mein Typ. Als ich dann gesehen habe, dass sie in schwarz im SALE waren, da musste ich direkt zuschlagen. Sie sind vorne aus Echtere (Wildleder) und für 70€ konnte ich echt nicht nein sagen (Der OP lag bei 110€).  

Geklaut habe ich mir für das Outfit auch die Uhr meiner Mama. Die Daniel Wellington Classic Sheffield Lady. Mittlerweile ist die zweite Uhr, die ich von dieser Marke bekommen habe, und ich bin mehr als zufrieden. Ich habe sie mit meinen Brüdern meiner Mama zu Weihnachten geschenkt. Meiner Meinung nach das perfekte Geschenk. Mit dem Code ‚holiday_laura_xvii‘ bekommt ihr auf das ganze Sortiment 15% Rabatt. Auch auf Armbänder zum Austauschen! Ich werde den heutigen Abend ruhig mit Schokofondue und den Sims ausklingen lassen. Und ihr so?

Ich wünsche euch allen einen guten Start in das neue Jahr, eure Laura

 

new year outfit 4 new year outfit 3 new year outfit 2 new year outfit new year outfit 7

Fotos von Janine

Hier die Outfit Details – Jacke, Bluse, Schuhe – Zara / Hose – Calzedonia / Uhr – Daniel Wellington / Tasche – Liebeskind

ugg australia – review

Hey ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Meins war echt ruhig, aber seit heute morgen bin ich leider krank .. Da dachte ich mir, dass ich euch mit einem bisschen Schreiben unterhalten kann, damit mir beim im Bett liegen nicht allzu langweilig ist. Wenn ihr auf meinem Blog ganz runtergerollt, findet ihr jetzt den Button „Coming Soon“. Dort seht ihr die Blogposts, die demnächst erscheinen werden! Unter anderem alles über meinen Studiengang! Heute gibt es ein Review. Auf Instagram von vielen geliebt und von bestimmt genauso vielen verabscheut. Die einen sagen, dass sie nicht gut aussehen, aber ihren Zweck erfüllen, manch anderen greifen zur billigen oder auch nicht so billigen Nachmache, die man von Primark über H&M bis Esprit überall kaufen kann. Ja, ich spreche von UGG. Den Schuh, den man im Winter trägt, da er so schön warm hält. 

IMG_8832

Zum Preis : UGG sind unterschiedlich teuer. Ich habe die schwarzen Bailey Button mini und die Bailey Button in caramel in normaler Höhe. Je nachdem zu welcher Zeit ihr sie euch kauft und wann, haben bei mir die schwarzen über 220€ gekostet, und die caramelfarbenen teilweise 200€. Ich habe sie jedoch aus dem Zalando Outlet „Zalando Lounge“ bekommen. Genau wie bei AMAZON Buy Vip gibt es dort manchmal Aktionen, und so habe ich nur 145€ bezahlt. Natürlich immer noch ein teurer Spaß! Mein Papa hat mir das erste Paar, die schwarzen, geschenkt, und ich durfte sie mir dann online bestellen – sie waren fast überall ausverkauft.Die habe ich zuletzt bei Sarenza.de (wo sie wie gesagt echt überteuert waren) gefunden. Sie haben ein riesiges Angebot und bieten auch viele Designer an, wie Michael Kors.

IMG_8829

Zur Qualität : Oft kommen unter meinen Bildern Fragen, ob sich der Preis lohnt, und ich sehe dem geteilt entgegen. Beim caramelfarbenen Paar habe ich für 145€ sofort zugeschlagen, weil ich noch Geld von meinem Geburtstag/Weihnachten hatte. Bei einem stolzen Preis von 240€ würde ich allerdings 10 Mal überlegen, und da man als Studentin nicht mal eben so viel Geld über hat, mich sehr wahrscheinlich dagegen entscheiden. Denn obwohl sie am Anfang so himmlisch bequem sind, läuft sich das Fell innen drin irgendwann richtig platt, und dann ist es nicht mehr ganz so warm. Zumindest bei den Niedrigen. Die Hohen laufen sich immer noch himmlisch! Außerdem haben sie sich richtig schnell ausgeweitet, aber dazu gibts gleich mehr bei der Größe. Und natürlich sind sie nicht wasserdicht! Man kann es jedoch ein wenig einschränken, indem man sie imprägniert. Sie sind für die kalten Tage, die man am Bahnhof warten muss, oder die man über den Weihnachtsmarkt perfekt, da sie den Fuß richtig warm halten, wenn sie eng anliegen.

IMG_8816

Zur Größe : Meiner Erfahrung nach ist es richtig einfach, die niedrigen zu weiten und das lässt auch nicht lange auf sich warten. Zumindest bei mir, weil ich vielleicht 2-3 Paar Winterschuhe hat und deswegen oft die schwarzen anhatte. Ich habe beide Paar in 39, meine normale Größe ist 39,5-40 und ich hätte die kleinen auch in 38 nehmen können – habe sie danach irgendwann mal anprobiert. Sie saßen zwar etwas eng, aber es wäre vielleicht die bessere Entscheidung gewesen.

Fazit : An sich lohnen sich UGG richtig. Die Wärme, die ihr im Winter darin fühlt, ist der hammer! Dennoch sollte man den Preis immer im Auge behalten. Wenn der für euch nicht wichtig ist, kein Problem. Ansonsten lohnt sich vergleichen, bei Zalando anmelden und auf einen Geschenkgutscheincode warten. 20% bei 200€ machen sich bemerkbar, ihr Lieben! Und falls ihr kleinere Füße als 39 habt, passen euch zu 100% die UGG Kids. Vielleicht ein bisschen unglaubwürdig, aber Größe 36 bei Kids soll wohl einer 38.5-39 passen! Probierts aus, für mich kommt es wohl nicht in Frage :( Dann bezahlt ihr teilweise 130€!

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen helfen! Habt ihr eigentlich schon Tribute von Panem 3.1 gesehen? Ich höre seit Tagen nur noch Hanging Tree, ich liebe die Stelle, wo alle zusammen singen. Das ist ein absoluter Gänsehautmoment. Ich habe noch einen kleinen Tipp für langweilige Tage, wie meiner heute, an dem man 10 Stunden im Bett liegt. – ich habe durch meine Freund die App Stick Hero entdeckt. Falls ihr Flappy Bird mochtet, dann solltet ihr euch die auch downloaden :D Ha Bis demnächst, eure L. <3 

twenty facts about me

„20 Facts about me – oder was ich selbst noch nicht von mir wusste“ hieß damals mein Post auf meinem alten Blog. Es ist Zeit geworden, diese aufzufrischen und deswegen gibt es heute 20 aktuelle Fakten über mich. Ihr erfahrt ein paar wirklich persönliche Sachen über mich, genauso wie Einiges über Instagram.

1. Ich bin Laura, 19 Jahre alt und wohne in der Nähe von Dortmund!

2. Ich studiere in Dortmund an der International School of Management den Studiengang „Global Brand & Fashion Management“. Wenn ich das jemandem erzähle, dann erwartet mich meist ein schräger Blick, egal von welcher Person. Ob es an meiner Aussprache liegt, weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich mir angewöhnt zu sagen, ich studiere BWL , BWL auf Englisch oder Mode Management. Jeder aus meiner Familie hat also eine andere Vorstellung davon, was ich studiere :D

3. Seit mehr als 3 Jahren habe ich meinen Freund an meiner Seite. Einfach mein absoluter LIEBLINGSMENSCH!

4. Ich bin ein extrem sensibler Mensch. Die Meisten wissen das gar nicht. Ich weiß, dass ich gut austeilen kann, aber mit Kritik von Personen, die mir viel  bedeuten, kann ich nicht so gut umgehen.

5. Meine 2 Brüder, beide jünger als ich, haben beide einen Doppelnamen. Ich heiße leider nur Laura ..

6.  Mein Studiengang verleitet definitiv zum Shoppen. Wenn die Vorlesung langweilig ist, kann man davon ausgehen, dass jeder zweite grade auf Zalando, H&M oder sonst was rumlungert.

7. Und zum Autofahren. Die Deutsche Bahn ist meiner Meinung nach einfach unzuverlässig. Mein längster Nachhauseweg hat 2 1/2 Stunden gebraucht, mit dem Auto fahre ich 40 Minuten. Abgesehen davon habe ich dann soooo viel Zeit, um über mein Leben nachzudenken. Die Hälfte meiner Fakten habe ich mir vorhin auf dem Nachhauseweg „überlegt“ :D Kennt ihr das, wenn ihr so in Gedanken versunken seid, dass ihr, wenn ihr wieder aufwacht, euch fragt, wie ihr die letzten 2 Kilometer überstanden habt? Das passiert mir manchmal echt. Und man erfährt so viel, was in der Welt passiert! Abgesehen davon ist 1 Live immer sehr unterhaltsam :)

8. Ich bin ein Serienjunkie. Einmal angefangen, kann mich nichts mehr stoppen. Als dieses Jahr im Sommer unser Hund gestorben ist, habe ich in 3 Tagen die 2. und 3. Staffel Revenge geguckt. Das ist übrigens meine absolute Lieblingsserie! Dazu gehören noch Sherlock, Gossip Girl, How I met your Mother, Grey’s Antony und True Detektive.

9. Mein Studiengang macht mir richtig viel Spaß. Hier ein Kuss an die Pussys & Kevin :-*

10. Das ist vielleicht ein bisschen abschreckend, aber eigentlich mag ich Mathe.

11. Jetzt gibt es noch ein paar Fakten über Instagram! Mein erstes Bild war ein Ausblick vom Balkon unseres Hotels als ich in Ägypten war. Ich weiß noch, am Anfang habe ich alles auf meinem weißem Fellteppich fotografiert :D 

12. Viele fragen mich immer wieder, wie ich es geschafft habe, so viele Follower zu bekommen. Aktiv sein, an Contests teilnehmen, dein Profil „bekannt“ machen, das ist meine Zauberformel. Mittlerweile bin ich so weit, damit Geld zu verdienen, worüber ich ziemlich froh bin, da es mich somit unabhängiger von meiner Familie macht. Meine Inspiration ist größtenteils von meinen Lieblingsaccounts und Weheartit.

13. laura_xvii ist nicht mein einziger Account. Ich hatte vorher schon einen privaten Account, den ich wahrscheinlich aber privat halten werde. Die Idee kam mir durch eine Freundin, die mir gesagt hat, ihre Mama bekommt Nagellack zugeschickt. Die Kooperationen sind mir zwar nicht so wichtig, wie die Fotos, aber manchmal war die Verpflichtung, noch etwas zu posten, wenn ich mal keine Lust hatte, der Grund, warum ich nicht aufhöre. Letztendlich macht mir das Fotografieren einfach am meisten Spaß :)

14. Meine Bilder bearbeite ich meistens gleich und recht unspektakulär – Ich helle sie auf, hebe sie hervor, erhöhe den Kontrast & die Sättigung und verringere den Schatten bis es ins Gesamtbild passt. Momentan bin ich aber nicht so zufrieden .. Aber bald sind Semesterferien, da habe ich wieder mehr Zeit. Lernpausen sollte man immer kreativ nutzen!

15. Am Liebsten hätte ich schon 38475 Mal meine Bearbeitungsart verändert, aber wahrscheinlich wäre ich nach einer kurzen Zeit wieder unzufrieden gewesen, also bleibe ich dabei. Genau wie ich gerne meinen Namen geändert hätte, aber irgendwann war meine Community so groß, dass ich irgendwo auch bekannt war. Und nein, ich bin keine 17 Jahre mehr alt, aber laura_xviii fand ich nicht schön :D

16. Mir fehlt definitiv der Schulsport. Neben der Uni hat man gar keine Zeit mehr, und zwei-drei Stunden sportliche Betätigung in der Woche zwischen den Vorlesungen würden mir richtig gut tun.. Okay, ich würde grade fast jeden Sport begrüßen! Bald geht es erst mal wieder ins Fitnessstudio :)

17. Ich mag meine Heimatstadt nicht. Manchmal habe ich das Gefühl, es wird mehr dafür getan, ein größeres Angebot für die Jugendlichen zu machen, aber dann gibt es doch nur neue Altenheime, die Rabatte für Studenten im Kino am Wochenende werden abgeschafft und gute Läden werden geschlossen.

18. Meinen neuen Blognamen habe ich Merle zu verdanken! Sie hat gesagt „Welcome to the Golden Side of Life“.  Danke dir! :) 

19. Ich esse einfach für mein Leben gerne! Am Liebsten Pizza oder Eis, Spaghetti Carbonnara oder Pommes, am Liebsten ungesund und gerne auch 24/7. Und deswegen habe ich auch schon einige Diäten hinter mir, bis jetzt hat nur eine was davon gebracht. Bis ich das Nutellabrot wieder für mich entdeckt hab, hach .. Ich mache mir jetzt ein Nutellabrot!

20. Reisen steht ganz weit oben auf meiner Liste mit den Plänen für die nächsten Jahre. Durch das Bloggen kann ich hoffentlich ein wenig Geld sparen. Als erstes geht es 2015 in die Alpen. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den Schnee, den Kaiserschmarrn, die Rennen, die ich mit meinem Freund fahre und und und. Ich fahre übrigens Ski, und ihr so? Danach steht noch ein Wellnesswoche mit meinem Schatz auf dem Plan. Und ganz wichtig : ein Sommerurlaub. Und in einem Jahr geht es schon ins Auslandssemester! Ahh, die Zeit vergeht einfach so schnell.

Ein kleines Anliegen habe ich noch : Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr den Post per Facebook like, vielleicht sogar teilt! Das würde mir viel bedeuten :)

So, das war es zu mir. Ich hoffe, ich konnte hier etwas mit euch teilen, und der eine oder andere wird mich vielleicht mehr mögen, der andere vielleicht nicht. Ich werde mich jetzt dem 3-Folgen-Marathon von Grey’s Anatomy widmen :) ich wünsche euch einen schönen Abend!

christmas special – my room

Ein bisschen verspätet beginnt heute endlich meine Weihnachtsreihe – ein paar Posts mit denen ich euch zeigen möchte, wie ich meine Vorweihnachtszeit verbringe (neben dem Lernen). Als erstes, und auch schon lange auf meiner Liste stehend, seht ihr mein Zimmer. Ich hatte diesen Post schon richtig lange geplant, und ich hoffe, dass er euch gefällt :) Mein Zimmer ist ein absolutes Ikea Zimmer. Als ich im Sommer 2013 alleine zuhause war, weil meine ganze Familie sich im Urlaub vergnügt hat, kam mir spontan der Gedanke, dass das langweilige Grün-Beige-Braun meines Zimmers einem schöneren, hellererem, größer wirkendem Farbton weichen muss. Zu der Zeit hat mich schon das Instagramfieber gepackt und ich habe vielen Mädchen mit schönen Zimmern gefolgt. Vor allem die skandinavischen Blogger haben es sooo drauf! Meine Mama kurz mit einer Nachricht informiert, ging es dann direkt zu Obi weiße Farbe einkaufen. In der Zeit war Ikea mein zweites Zuhause. Neue Deko musste her, vor allem in Rosa – mal ehrlich, wie bin ich eigentlich auf ROSA gekommen? Irgendwann habe mich an Rosa sattgesehen und es ist einem neutralem grau gewichen. So kann ich immer noch entweder silber oder gold dekorieren. Kennt ihr die silbernen Kerzenständer? Die sind sooo schön! Wie habt ihr eure Zimmer gestaltet?

 Ich freue mich schon richtig auf die erste eigene Wohnung, mein erstes eigenes WG Zimmer, was auch immer. Hauptsache ich darf dekorieren.  Falls ihr euer Zuhause auch ein wenig weihnachtlich dekorieren wollt, den wunderschön (kitschigen) Kranz findet ihr aktuell bei Ikea, genau wie das Weihnachtspapier & den Stern. Die Lichterketten waren ein Rabattangebot vom Anfang des Jahres, die wir für je 1€ gekauft haben. Aber bestimmt findet ihr dort ähnliche! (unten geht’s weiter!)

Where to buy?

Spiegel – Dänisches Bettenlager

kleine Kommode (unter den Taschen) – Tchibo

Rosenkissen & grau glänzendes & schwarz geschnörkeltes Kissen – H&M

Rest – IKEA ♥

Christmas Edition8Christmas Edition10 Christmas Edition9 Christmas Edition3 Christmas Edition7Christmas Edition5 Christmas Edition6 Christmas Edition4 Christmas Edition2

 Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in meine kleinen 4 Wände geben. Auch wenn ihr nur 2 davon gesehen habt, keine Angst, die anderen beiden sind viel unspektakulärer. Mein größter Wunsch bezogen aufs Umziehen ist, dass ich einen riesigen Pax-Schrank selbst zusammenstellen darf, damit all‘ meine Klamotten darin Platz finden. Dadurch, dass ich mit 2 Schrägen gesegnet bin, passt leider nicht viel großes hier rein und somit bestehen die anderen Ecken quasi aus Regalen, Schränken, Kommoden. Aber über was beschwere ich mich eigentlich, schließlich fühle ich mich in meinem Zimmer wohl, und das ist das Wichtigste. Demnächst geht es weiter mit meinem kleinen Weihnachtsspezial. Wie gefällt euch diese Art von Postings? Ihr könnt mir wie immer gerne eine Mail schreiben, ich freue mich immer, wenn ich Mails von den besten Followern bekomme! Ich werde euch demnächst noch zeigen, was ich mir für Geschenke überlegt habe sowie, was auf eurem Weihnachtsteller nicht fehlen darf. Gebacken wurde hier auch schon fleißig! Ich werde jetzt Orange is the new Black gucken.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent, eure L ♥

birthday bash

Ich bin schon lange nicht mehr mit so einer guten Laune in den Tag gestartet wie heute. Gestern habe ich mit meinen Mädels gefeiert, wir haben unter anderem Pizza gemacht und es war wirklich ein lustiger Abend! Ich war trotzdem unendlich müde, weil ich quasi den ganzen grauen Tag in der Küche verbracht habe um dieses schöne Schätzchen fertig zu machen. Buttercremetorte mit Fondantüberziehung. Im Gegensatz zum simplen Schokokirschkuchen oder Apfelkuchen eine wahre Herausforderung, und es ist so viel schief gelaufen! Typisch meine Mama und ich. Zuerst haben wir die Buttercreme falsch gemacht und dann hatten wir zu wenig Fondant, keine Lebensmittelfarbe uuund und und.. 

Jetzt gleich kommt meine Familie und wir feiern noch einmal, mit ganz viel Kuchen ♥ Ich bin so ein Kuchenfan, und wir haben schon seit bestimmt 4 Jahren keinen Kaffee und Kuchen mehr gehabt, weil innerhalb der Woche alle arbeiten und zur Schule müssen. Also war das mein Wunsch dieses Jahr. Neben diesem hier gibt es noch Kalte Schnauze, kennt ihr das?  Das sind einfach Leibnizkekse mit Schokolade überzogen aufeinandergestapelt und es schmeckt so lecker! Außerdem noch einen Apfelkuchen und Käsekuchen, himmlisch!

Auf den Bildern seht ihr auch einen Teil der Geschenke, die meine Mädels mir geschenkt haben. Einen Essie-Nagellack, den ich auch schon drauf habe. Gutscheine von H&M und Vero Moda, unter anderem auch noch von Ikea und fürs Kino. Und die Rosen darf man auch nicht vergessen. Also absolut perfekte Geschenke für mich! Ich werde mich jetzt fertig machen, noch ein bisschen lernen, aufräumen, saugen (die üblichen Verdächtigen) und dann kommt schon die Gäste. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, eure L. ♥

Geburtstagskuchen 1 Geburtstagskuchen 2 Geburtstagskuchen 4

birthdaygirl

Ein kurzes „Hallo“ von mir.  Gleich gehe ich Essen mit meinem Freund deeeenn ich werde heute 19 Jahre alt! Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue wie ein kleines Kind auf diesen Tag, aber die Familienfeier sowie eine kleine Party mit meinen Liebsten wurden auf Samstag & Sonntag verschoben. Meine Mama wollte mir heute morgen eine ganz besondere Freude machen, indem sie mir eine neue Decke fürs Bett von Ikea schenkt, die ich gerne haben wollte, ihr ist aber gestern schon aufgefallen, dass genau die schon in meinem Bett lag. Egal, der Wille zählt!  Gestern hat es hier übrigens schon geschneit! Ich hoffe so sehr, dass wir dieses Jahr wieder weiße Weihnachten erleben werden. Was ich mir noch gewünscht habe, & ob ich endlich einen neuen Laptop bekommen habe, erfahrt ihr demnächst. Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend, eure L. ♥

Geburtstagskind3 (2)

Geburtstagskind2